Das Auenland Team

Als privates Heim mit nur einer Gruppe sind wir nicht in hierarchische Einrichtungs- oder Trägerstrukturen eingebunden. Das eröffnet uns die Chance, das Beziehungsfeld im Heim nach unseren eigenen Vorstellungen zu gestalten.

»Wir« – das ist ein sechsköpfiges Team, bestehend aus dem Heimleiterehepaar, das im Heim wohnt, und vier pädagogischen Mitarbeitern.

Die Form der Zusammenarbeit ergibt sich aus der Grundstruktur unserer Einrichtung: Im Zentrum des institutionellen wie des persönlichen Beziehungsgeflechts steht das Heimleiterehepaar, das seine Hauptaufgabe darin sieht, aus den Rahmenbedingungen der Einrichtung ein Heim zu gestalten, das von den Jugendlichen als zweites zuhause erlebt und angenommen werden kann. Dazu gehört ganz wesentlich die Unterstützung durch die Mitarbeiter, die das Heimleiterehepaar einerseits entlasten und andererseits den Jugendlichen Beziehungsalternativen bieten.

Die Voraussetzungen dafür sind weitreichende Kompetenzen im Erziehungsalltag, eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team und die Bereitschaft, Mitverantwortung für das Ganze zu tragen. Die verantwortliche Einbindung der Mitarbeiter in die Gestaltung des Zusammenlebens im Heim gewährleistet ein hohes Maß an personeller Stabilität, ohne die unsere pädagogischen Intentionen kaum umzusetzen wären.

 

 


 
jugendhof auenland weiler simmerberg bayern allgaeu team 2

parallax background

jugendhof auenland leitung Elisabeth Zimmermann Georg Pogodda

Heimleitung

Elisabeth Zimmermann (*1960)
Dipl.Soz.Päd. (FH)
Traumpädagogin
Mediatorin (Grundlage: Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg)
seit 1985 im Jugendhof Auenland
»Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit.«
William Sommerset Maugham

Georg Pogodda (*1947)
Dipl. Psychologe
seit 1985 im Jugendhof Auenland
»Ja, Schnecke, besteig den Fujiama, aber langsam, langsam.«